Drucken

Zwei bittere Niederlagen hatte unsere E1 an den beiden vergangenen Spieltagen zu verkraften.

Am 30.04.2016 mussten die Jungs mit drei angeschlagenen Spielern zuhause gegen den FSV Waiblingen II antreten. Schnell lagen sie durch Tore von Timo und Robin sowie einem Waiblinger Eigentor mit 3:0 in Führung, die der Gegner aber noch vor der Pause auf 3:2 verkürzen konnte. Kurz nach dem Wiederanpfiff fiel der Ausgleichstreffer und das Nellmersbacher Spiel brach zusammen. Den angeschlagenen Spielern, die alle die Tage davor krank gewesen waren, ging die Kraft aus und die restliche Mannschaft konnte dies nicht auffangen. Am Ende stand ein enttäuschendes 3:6 zu Buche.

Eine Woche später stand man der 1. Mannschaft des SV Hegnach auf dem heimischen Rasen gegenüber. Zwar waren alle Spieler wieder topfit, allerdings stand nur ein Auswechselspieler zur Verfügung. Wieder erzielte man in schneller Folge eine 3-Tore- Führung (durch 2 x Lukas und 1 x Robin), doch Hegnach konnte diese in noch kürzerer Zeit ausgleichen und noch vor der Halbzeitpause in Führung gehen. Auch in der 2. Hälfte erzielte Hegnach die Tore, aber diesmal war kein Aufgeben auf Nellmersbacher Seite zu spüren. Die Jungs kämpften weiter und erzielten, obwohl heftig in Rückstand liegend, zwei weitere Tore (Robin und Timo). Zwar wurde man mit einer deutlichen Niederlage (5:12) nach Hause geschickt, dennoch war es aber eines der besten Spiele dieser Rückrunde unserer Jungs, bei der man einfach anerkennen musste, dass Hegnach das stärkere Team war.

Für die E1 spielten: Maximilian Gregor, Timo Häußermann, Lukas Hoffmann, Sandro und Rico Maas, Lukas und Robin Mann, Marco Pereza, Noah Stepanovic sowie Luca Weiß.

Beim letzten Spieltag am Samstag, den 14.05.2016 um 13.00 Uhr auf dem Rasenplatz in Großheppach gegen den TSV Großheppach II geht es nun darum, den immer noch guten Tabellenplatz abzusichern. Viel Erfolg dafür!