Drucken

Auch der 4. Spieltag endete mit einem Sieg gegen den 1. FC Hohenacker, diesmal auf dem heimischen Kunstrasen bei nur leichtem Nieselregen.

Das erste Tor des Spiels erzielte ein gegnerischer Spieler, der einen Schuss von Robin unhaltbar ins eigene Tor abfälschte. 1:0 für Nellmersbach. Kurze Zeit später konnte Hohenacker jedoch den Ausgleich erzielen, als es zu einem kurzen Missverständnis zwischen Abwehr und Torspieler Rico kam. Maxi erhöhte noch vor der Pause auf 2:1 mit einem sehenswerten Treffer, der in hohem Bogen über den Torwart aus Hohenacker ins Netz schwebte.

Die zweite Hälfte eröffnete Timo mit einem „Fast-Tor“, allerdings hatte der Ball die Torlinie nicht ganz überquert. Zusammen mit Sandro klappte es dann doch noch mit dem Tor, ein von Sandro getretener Freistoß von kurz hinter der Mittellinie flog perfekt auf Timo zu, der nur noch das Knie hinhalten musste. Das 4:1 zimmerte Robin mit einem strammen Fernschuss ins linke obere Eck, da trotz vieler weiterer Chancen kein Tor mehr fiel, sollte das auch der Endstand des Spiels sein. Nach dem 4. von 7 Spieltagen liegt die E1 nun auf Platz 3 der Tabelle, punktgleich mit Tabellenzweiten, dem FSV Waiblingen II, der auch der nächste Gegner ist. (Spiel am kommenden Samstag, 30.04.2016 um 13.00 Uhr in Nellmersbach.)

Es spielten: Maximilian Gregor, Timo Häußermann, Lukas Hoffmann, Sandro und Rico Maas, Lukas und Robin Mann, Marco Pereza sowie Noah Stepanovic.